Donnerstag, 24. Mai 2012

Patchworktage in Einbeck

Es war wieder eine prima gelungene Veranstaltung, die jährlich stattfindenden Patchwortage! Ich freue mich immer, wenn es wieder in dieser kuscheligen alten Fachwerkstadt Einbeck ist. Unsere Patchworkgruppe war in diesem Jahr mit einer Austellung im Haus der Bücher vertreten, unter dem Titel "Patchwork tut der Seele gut" organisiert von Treny und der Lipper Flickenkiste.
Die Besucher waren zahlreich und die Resonanz durchweg sehr positiv, das freut einen doch ungemein! Ich habe mir für Einbeck auch richtig viel Zeit genommen und Mittwoch nachmittag den WoWa angehängt und bis Sonntag auf einem schönen ruhigen Campingplatz gestanden. Freitag sind dann noch meine Tochter (die ich auch mit dem Patchvirus infiziert habe) und mein Enkelkind dazugetroffen.Wir fanden die Austellungen alle sehenswert, natürlich hat jeder so seine Vorlieben. Ich mag Tradition und Moderne.
In der Mitgliederversammlung wurde kritisiert, daß zu wenig Ladengeschäfte da waren, es hätten wirklich so ein paar mehr sein können.


Unsere Ausstellung im Haus der Bücher.


Mein Enkelkind, 3 Jahre und 7 Monate alt, bei den Patch-Kids!!! Oma is stolz!!

Und jetzt noch Werbung für unsere Ausstellung "Patchwork tut der Seele gut" im August 2013. Bitte kommt alle nach Herrentrup, es wird sich lohnen!
Nähere Infos unter:
http://patchworktutderseelegut.blogspot.com/


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen