Montag, 28. Mai 2012

Traumwelten

Im "Theater der Nacht" steht ein schöner alter Tisch mit einer großen Schublade.
Wenn man die aufzieht, findet man darin eine kleine bezaubernde Phantasiewelt,
mit grüner Blumenwiese,einen Teich mit Wassernixe, Höhlenmonster usw.!
Heute nachmittag fand ich eine alte Dose "Fisherman´s Friends" und ich dachte, da
pack ich mal was rein.

Ist doch gut, daß ich nichts wegwerfe! In der Ampulle steckt eine Briefmarke mit Leuchtturm.
Die winzigen Muscheln stammen aus der Bretagne. Ich mag so`n Klüngelkram!

Donnerstag, 24. Mai 2012

Patchworktage in Einbeck

Es war wieder eine prima gelungene Veranstaltung, die jährlich stattfindenden Patchwortage! Ich freue mich immer, wenn es wieder in dieser kuscheligen alten Fachwerkstadt Einbeck ist. Unsere Patchworkgruppe war in diesem Jahr mit einer Austellung im Haus der Bücher vertreten, unter dem Titel "Patchwork tut der Seele gut" organisiert von Treny und der Lipper Flickenkiste.
Die Besucher waren zahlreich und die Resonanz durchweg sehr positiv, das freut einen doch ungemein! Ich habe mir für Einbeck auch richtig viel Zeit genommen und Mittwoch nachmittag den WoWa angehängt und bis Sonntag auf einem schönen ruhigen Campingplatz gestanden. Freitag sind dann noch meine Tochter (die ich auch mit dem Patchvirus infiziert habe) und mein Enkelkind dazugetroffen.Wir fanden die Austellungen alle sehenswert, natürlich hat jeder so seine Vorlieben. Ich mag Tradition und Moderne.
In der Mitgliederversammlung wurde kritisiert, daß zu wenig Ladengeschäfte da waren, es hätten wirklich so ein paar mehr sein können.


Unsere Ausstellung im Haus der Bücher.


Mein Enkelkind, 3 Jahre und 7 Monate alt, bei den Patch-Kids!!! Oma is stolz!!

Und jetzt noch Werbung für unsere Ausstellung "Patchwork tut der Seele gut" im August 2013. Bitte kommt alle nach Herrentrup, es wird sich lohnen!
Nähere Infos unter:
http://patchworktutderseelegut.blogspot.com/


Dienstag, 15. Mai 2012

Textilkarten

Eine Serie von 4 Karten, die ich "Feuerwerk" genannt habe.

Begonnen hatte ich sie schon in dem Kurs von Mrs. X.
Auf ein Stück blaue Seide wurde grün bemaltes Vliesofix fixiert, darauf Angelinafasern
geschmolzen. Weiter mit einem Multicolorgarn freihand mit der Maschine gequiltet.
Kleine bunte Perlen aufgestickt und zum Schluß noch wenig bemalt!


    

Sonntag, 6. Mai 2012

Luxus Arbeitszimmer

Nachdem unsere 3 Kinder schon lange flügge geworden sind, habe ich mir vor einiger Zeit
ein Kinderzimmer als Arbeitszimmer eingerichtet. Das ist ja einfach nur toll, und ich empfinde es
immer noch als Luxus ein eigenes Zimmer für meinen Krimskrams zu haben!
Wo hatte ich früher bloß all die Sachen? Im Kleiderschrank, Wohnzimmerschrank und Küchenschrank? Habe ich wirklich jahrelang am Küchentisch gewerkelt? Oh ja, das war so! Ging auch! Und heute platzt mein Raum aus allen Nähten. Es wird gesammelt und gehortet was das Zeug hält! Ich hätte da ja noch auf dem Boden ein Zimmer frei? Also nee, Ucki, jetzt mach aber mal nen Punkt...!
Nun gut, gestern habe ich mal wieder aufgeräumt und möchte euch  mein Privatgemach vorstellen!





Kissen

So, das war nun das letzte gute Probestück aus dem Kurs "Freies Maschinenquilten".
Die Stoffe sind auch alle selber gefärbt, ebenfalls in einem Kurs entstanden.
Hier ist die wiedergefundene Adresse der Kursleiterin. www.tonhuhn.de
Falls jemand Interesse hat, es lohnt sich wirklich bei ihr einen Kurs zu machen! Andrea hat eine ruhige, angenehme Art und kann ihr Fachwissen gut vermitteln.

Dienstag, 1. Mai 2012

Dosenverkleidung....

aus den Musterstücken "Freies Maschinenquilten".Die Verkleidung habe ich so gearbeitet,
daß ich alles abziehen kann, um es bei  Bedarf zu waschen .Jetzt kommt auch mal  meine
Mecki-Brosche zum Einsatz, die ich auf dem Flohmarkt ergattert habe.