Mittwoch, 29. Mai 2013

Was macht man bei Regenwetter!

Man könnte nähen und quilten, is klar. Oder man klebt sich aus altem Glasgeschirr was zusammmen, das dann bei Sonnenschein im Garten so richtig zur Geltung kommt! Hoffe ich jedenfalls!
Und ich hoffe jetzt auf meinen lieben Mann, der mir da  einen Stiel dranbastelt!



Noch mehr von diesen tollen Blumensteckern könnt ihr hier sehen:
Pinterest Glass Flowers

Annika's gute Brühe
Dann brauchten wir mal wieder dringend unsere selbstgemachte "Gute Brühe",so nennen wir das jedenfalls.Und so geht das:
Suppengemüse und Kräuter nach Lust und Laune, alles säubern, kleinschneiden und in der Küchenmaschine kleinschreddern. Auf 100gr. Gemüse kommen  10gr. Salz. Alles gut verrühren und in Schraubgläser füllen. Ist bis zu einem Jahr haltbar, geöffnet dann in den Kühlschrank stellen.
So hat man  ganz schnell etwas für Suppen, Soßen, Eintöpfe, Braten usw. Ich habe auch schon was an Frikadellen gegeben. Super. Aber Achtung ,dran denken, dass schon Salz enthalten ist!
Meine Tochter Annika stellt sie sonst immer her und heute habe ich ihr mal die Arbeit abgenommen.



Diese Brühe kann man auch gut verschenken, bei uns ist die immer ziemlich schnell vergriffen!

So, nun wünsch ich allen einen schönen Feiertag und hoffe ihr habt Freitag  frei und somit ein tolles langes Wochenende! Das Wetter is uns egal,oder nich?

Liebe Grüße
Ucki


Kommentare:

  1. Liebe Ucki,
    bei uns heißt so eine Brühe ein "anständiges Süppchen" so hat wohl jeder seins ;-) Deine Glasblume und ihre Schwestern bei Pinterest sehen toll aus, was es nicht alles gibt! GlG, Martina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ucki,
    zunächst habe ich überlegt, was man denn draussen damit tun könnte....aber nachdem ich den Link angeklickt, hat`s mir gedämmert...eine tolle Idee, das Glasgeschirr so, zu neuen Ehren kommen zu lassen. Die Gemüsebrühe kenne ich gut, sie stammt ursprünglich, aus der Dr.Bruker Küche (Vitalstoffreiche Vollwertkost)...ich verwende sie auch schon sehr lange.Vor allem braucht man keine gekörnte Brühe o.s. mehr, in denen soviele Stoffe, enthalten sind, die lieber nicht darain sein sollten...

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab grad drei mal hinschauen müssen, was das ist :-), aber Lesen hilft weiter. Das ist mal wieder eine tolle Idee, ich glaube, Du machst aus allem etwas ganz Neues und Interessantest. Zweckentfremdung :-) :-) :-).
    Bin noch nie auf die Idee gekommen, Brühe selbst zu machen, klingt aber gar nicht so schwer. Danke für das tolle Rezept.

    Liebe Grüße und schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  4. Deine Glasblumen sind einmalig schön!!! Ich glaube, das muß ich auch mal probieren.
    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen