Sonntag, 30. Juni 2013

Taschen für Treny

Hallo ihr fleißigen, kreativen Handwerker!
Ich muss ja zugeben, dass ich zur Zeit eine Nähflaute habe, d.h. ich habe irgendwie keine Lust!!!!
Überhaupt nicht, dachte ich gestern morgen noch. Aber dann reichte ein Blick aus dem Fenster und überzeugte mich davon, dass man bei dem Wetter doch eigentlich nix anderes machen kann! Also nähte ich zwei Taschen und AMC-Karten für Treny.   
Schaut mal bei ihr vorbei, dort findet man nähere Informationen. Viele kennen dieses Projekt ja auch schon!
Ja, und dann hat es doch wieder Spaß gemacht , das Nähen! 
Hier die Ergebnisse 
 

 Auf diesen beiden Fotos seht ihr noch einen Rucksack, den ich vor vielen Jahren genäht habe.


Der große Quilt ist soweit fertig mit Binding .Ich will aber noch mehr innen quilten und zeige ihn erst, wenn er ganz fertig ist!

Dann habe ich wieder Blüten in Öl eingelegt!
Blüten von Holunder, Frauenmantel und Lavendel zusammmen in gutem Ölivenöl.
Und die Blüten meiner sehr alten Duftrose.
Ich werde davon mit meiner Kräuterhexe wundervolle Salben für kosmetische Zwecke herstellen.
Hier seht ihr mal eine Salbe, in die wir unter anderem unser Schlehenblütenöl gemixt haben.
Die Schlehenblüten haben eine extrem straffende Wirkung.
Einige Knautschzonen haben sich bei mir wirklich verbessert, könnt ihr glauben!!!! Ehrlich!!!


So, dann schwingen wir uns jetzt mal in die Hufe und besuchen hier bei Anne Bussen
eine sommerliche Gartenausstellung. Das ist immer lohnenswert, und das etwas bessere Wetter sollte man ausnutzen!
Ich wünsche euch noch einen ganz besonders schönen Sonntag!

Eure Ucki


Montag, 24. Juni 2013

Hallo Blogfreunde,

ich habe mir jetzt auch Bloglovin eingerichtet und würde mich freuen, wenn ihr euch hier anmeldet!
LG
Ucki

Follow my blog with Bloglovin

Sonntag, 23. Juni 2013

Echte und unechte Blüten

Gestern bekam ich ganz überraschend und einfach so diesen süßen Häkelkranz von meiner Tochter geschenkt. Da freut man sich doch sehr!Es war überhaupt ein schöner Samstag ,den ich mit ihr und meinen  beiden putzigen Enkelinnen verbrachte. Durch Zufall landeten wir auf einem ganz besonders schönem Schulfest einer Förderschule für Geistige Entwicklung, die sich gleich neben einem Spielplatz befindet..Da war vielleicht was los, wir waren begeisert mit wieviel Spaß und Engagement diese Schüler und ihre Lehrer uns mit einem vielseitigen  Programm unterhalten haben. Die beiden Kleinen wollten da gar nicht wieder weg.Herman-Schmidt-Schule
Papa und Opa durften gestern mal einen Tag ausruhen von Arbeit und Kindertrubel.


  Und nun die echten Blüten, endlich blühen auch meine Rosen.







Das Minigemüsehochbeet haben meine Tochter Annika und ihr Freund gebaut.Wächst alles super darin.
Nächstes Jahr machen wir noch mehr Hochbeete.
Herrje, jetzt regnet es hier schon wieder, hoffe bei euch nicht!
Bis bald
Ucki

Dienstag, 18. Juni 2013

Eine Reise wert....

war unser Besuch von Potsdam und Berlin. Gut eine Woche standen wir auf dem "Königlichen
Campingplatz Schloss Sanssouci" und hatten von hier eine sehr gute Verkehrsverbindung zu beiden Städten!  
Wirklich sehr enttäuscht war ich von den Patchworktagen und der Textil-Art in Berlin.
Man durfte überhaupt nicht fotografieren, und das geht ja nun gar nicht!
Ich habe schon so viele Ausstellungen besucht und war immer zufrieden. Ist doch klar das mal irgendwas nicht so perfekt ist, aber hier bin ich mit großer Vorfreude rein gegangen und vollkommen frustriert wieder raus gekommen! Abgehakt!
Nächstes Jahr Einbeck wird besser, da bin ich mir sicher! Oder setzt sich das jetzt durch mit dem
Fotografieren verboten!?
Ein schönes Erlebnis hatte ich dann aber doch. Ich habe Martina kennen gelernt, eine ganz nette Bloggerin!
Schaut mal bei ihr vorbei!
Es gibt hier also nun keine Patchworkbilder, dafür aber wunderschöne Reiseimpressionen.

Potsdam Historische Innenstadt

Brandenburgertor mit dahinter liegender Einkaufsstraße, wo man auch nette Hinterhöfe und die Familie Grün findet!


Alter Markt mit Nikolai Kirche und Altem Rathaus. Am Stadtschloss wird zur Zeit noch kräftig renoviert.


Nauener Tor und Holländisches Viertel mit vielen netten kleinen Läden.



Schloss Sanssouci und seine Gärten. Wunderschön ,wir sind den riesigen Park an zwei Tagen durchwandert, aber ich kann euch ja unmöglich alle Fotos zeigen.



Das Neue Palais und die Communs, in denen sich heute ein Teil der Universität befindet.
Innen überwältigender Prunk und zur Abwechslung auch mal ein silbernes Zimmer.



Das Belvedere auf dem Pfingstberg und die russische Kolonie Alexandrowka mit Basilika. Hier gab es herrlichen Honigkuchen und hauseigenen Kräutertee!


Der Park " Neuer Garten" mit Marmorpalais und Schloss Cäcilienhof.



 Park Schloss Glienicke und die Glienicker Brücke.

So das waren nun einige Eindrücke von Potsdam, wir sind auch noch im Park Babelsberg "lustgewandelt", aber die Pfaueninsel haben wir leider nicht mehr geschafft!
Potsdam werden wir sicher nochmal besuchen!

Berlin



Das Brandenburger Tor, Reichstag und Regierungsviertel.



Die Besichtigung des Berliner Domes fanden wir sehr lohnenswert. Wir sind bis zur Kuppel gestiegen und hatten einen Rundumblick auf Berlin!



Schloss Charlottenburg, prachtvolle Deckengestaltung und wertvolle Porzellansammlung




Gedenkstätte "Berliner Mauer" in der Bernauer Straße. Muss man besichtigen, man bekommt hier sehr viele Informationen über Grenze , Teilung , Flucht und Unterdrückung! Lohnenswert!


Holocaust-Mahnmal und Checkpoint Charlie

Ka De We und Hackesche Höfe

Auch Berlin ist immer eine Reise wert. Hier würde ich sehr gerne noch mal einige Museen besuchen.
Das Pergamonmuseum soll beeindruckend sein.

So und nun erholt euch alle an einem schattigen Plätzchen. Hier haben wir 37 °.
Ucki