Sonntag, 29. September 2013

Patchwork im Elsass

Hurra, endlich habe ich wieder  mehr Zeit für Euch, meinen Blog und meine Hobby's.
Unsere Renovierungsarbeiten sind zum größten Teil abgeschlossen, nur noch ein paar Kleinigkeiten
und eine Woche Gartenarbeit. Überschaubar!
Heute berichte ich euch mal von unserem Urlaub, den wir im wunderschönen Elsass verbracht haben, und zwar im Val d'Argent in Sainte-Marie-aux-Mines .Schon seit 19 Jahren findet hier das jährliche Europäische Patchworktreffen statt. Ich war jetzt das 5. Mal dort und bin immer wieder begeistert. Künstler aus der ganzen Welt stellen hier ihre traditionellen und modernen Werke aus. Wobei der Schwerpunkt doch auf zeitgenössischen Arbeiten liegt. Unglaublich interessant zu sehen , wie jeder Künstler seine ganz eigene, innovative Technik findet und perfekt in Szene setzt! Wahnsinn, was man aus Stoff machen kann! Ich hatte so einige Favoriten, aber seht selbst. Man durfte übrigens überall fotografieren, nur ohne Blitz!


Philippa Naylor Großbritannien,  freies Maschinenquilten in Perfektion


 Irina Voronina Russland




Nelly Savalyeva Russland
Ita Ziv Israel


Ghislaine Berlier-Garcia Frankreich



DAMSS Werke eines italienischen Künstlerpaares, interessant,weil nur aus Materialien, die vor der Mülltonne gerettet wurden. Auch Teppiche!

Das ist nur ein kleiner Einblick, insgesamt kann man ca. 1000 Quilts bewundern und für die riesige Ladenstraße braucht man schon mindestens einen Tag. Hier findet man wirklich alles was das Herz begehrt!
Also, falls ihr hier mal hinfahrt, nehmt euch die 4 Tage Zeit und schaut euch alles in Ruhe an.
Diese Ausstellung kann man wunderbar mit einem Urlaub verbinden, so wie wir das immer machen.
Also hier noch einige Impressionen.



 In den Vogesen



Auf der Weinstraße

Ich wünsche euch einen gemütlichen Sonntagabend und  hoffe euch bald wieder eigene Handarbeiten zeigen zu können!

Eure Ucki