Sonntag, 23. April 2017

Liebe Blogger

Wegen Krankheit war hier soo lange nix los.
Bei mir wurde im Januar rheumatoide Arthritis oder chronische Polyarthritis
festgestellt. Nun habe ich noch sehr mit den starken Medikamenten zu kämpfen!
Seit zwei Wochen kann ich das Mittel nun  spritzen und vertrage es besser.
Die Wirkung ist aber noch nicht hundertprozentig.

So, jetzt aber schnell zu einigen erfreulichen Ereignissen!

Wir haben ein viertes Enkelkind bekommen und freuen uns sehr!!!
Die anderen 3 Enkel hatte ich in den Osterferien einige Tage hier.
Auch wenn es mal anstrengend wird, ich genieße diese Zeit!
Zu schnell sind die Jahre vorbei.


Und kurz vor Toresschluss möchte ich euch auf eine ganz besondere
Ausstellung aufmerksam machen!
Treny von "Patchwok tut der Seele gut" kennen ja schon viele von euch. Sie hat
sich wieder getraut und organisiert eine Austellung am kommenden 1Mai
in Herrentrup unter dem Motto "Eine Reise durch Oma's Wäscheschrank"

Näheres erfahrt ihr hier  http://patchworktutderseelegut.blogspot.de/ 

Meine Decke ist leider nicht fertig geworden.
Soweit bin ich, alles mit der Hand genäht, nur aus alter Bettwäsche! 






Noch bis zum 30. April läuft die Ausstellung der Stubenquilter in Uslar.
Näheres bei Heide Fenske im Quiltparadies .
Eine tollen Kurs bei Jutta Gehrke belegte ich hier http://www.quiltparadies.de/ 
Meine Ergebnisse, auch alles mit der Hand zusammengenäht.
Klappt gut mit einer gebogenen Nadel.
So entstanden ganz individuelle Schachteln!
 




Und nochmal Patchwork, aber anders, und zwar mit winzigen japanischen Perlen!
Das wird ein Armband für mich. Fast fertig!


Das war es erst mal und vielleicht sehe ich ja einige von euch in Herrentrup!
Wär toll! 

 Liebe Grüße
Eure Ucki

Kommentare:

  1. Das ist bestimmt schlimm, wenn man so starke Mittel einnehmen muß. Dir alles Gute.

    Wie schön, daß Du als Oma so gerne die Kinder um Dich herum hast, sie werden diese Zeit selbst nie vergessen.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Schachteln hast Du da gemacht.
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ucki,
    Ich wünsche dir erstmal gute Besserung und das die Mittel gegen die Schmerzen wirken mögen...( Ich kann auch ein lieddavon singen).tolle Sachen hast du in der Zwischenzeit gezaubert.Das Armband ist eine Wucht und die Schachteln und Utensilo gefallen mir auch.
    Ja,genieße deine Zeit mit den Enkelkindern,sie ist soo kostbar.

    Lg Klaudia

    AntwortenLöschen
  4. Oh das tut mir leid dass es Dir nicht gut geht und Du so starke Medikamente nehmen musst. Ich wünsch Dir alles Gute!
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Ucki,
    ich bin diejenige, die dir vorhin in Herrentrup beim Kuchenessen gegenüber saß :-)
    Liebe Grüße aus Höxter
    Gabi

    AntwortenLöschen