Donnerstag, 22. November 2012

Nachwuchsförderung

Heute möchte ich euch mal einen ganz coolen neunjährigen Jungen vorstellen. Dean, den Sohn meiner Cousine. Cool deswegen, weil er in der Schule als einziger Junge an einer AG Nähen teilgenommen hat und anfangs wohl einigen Spötteleien ausgesetzt war. Das hat sich aber erheblich geändert, wie ich hörte. Dean, mittlerweile mit dem Nähvirus infiziert, wird jetzt von Mädchen und Jungen gleichermaßen umschwärmt! Weiß man doch seine selbstgenähten Frisbeescheiben sehr zu schätzen! Vor einigen Monaten trafen wir uns erstmals und nähten nach einer Anleitung aus einem Heft der Deutschen Patchworkgilde eine Frisbeescheibe.
Leider konnte ich noch kein Foto davon machen, weil die Scheiben immer sofort "vergriffen " sind!


 Gestern trafen wir uns nun ein zweites Mal , und Dean nähte selbstständig unter meiner Anleitung ein Stoffteelicht und ein TaTüTa, schließlich steht Weihnachten bald vor der Tür, und der Junge verschenkt ja jetzt am liebsten Selbstgenähtes! TaTüTa's sind übrigens Taschentüchertaschen und die Anleitung findet ihr hier. Es macht richtig Spaß mit Dean zu nähen, und ich freue mich schon auf unser nächstes Treffen!
Dean's zweites großes Hobby ist übrigens Fußball, wie sich das für einen "richtigen Jungen" gehört!

Sonntag, 4. November 2012

LiBellchen

Das sind nun die angekündigten "LiBellchen "von Liesel Niesner und ihrer Tochter ,Hilde Klatt. Nachdem ich dieses wunderschöne Bilderbuch einige Tage gar nicht aus der Hand legen konnte, mußte ich dann doch anfangen, obwohl ich ja eigentlich nichts Neues mehr beginnen wollte. Schließlich warten noch zwei Großprojekte auf Vollendung und eine mongolische Redensart sagt: "Was du angefangen hast, das beende!" Mach ich ja auch, aber später. Diese Redensart sagt nämlich auch: "Was du suchst, das finde."
Und das hier hab ich halt noch gesucht! Und gefunden! Alles klar?