Mittwoch, 1. Mai 2013

Sonnig und ruhig ....

beginnt bei uns heute der Mai.
Also habe ich mir etwas zum Handnähen aus der Ecke gekramt, was schon seit einigen Jahren
auf Vollendung wartet und eigentlich ungerechterweise von mir etwas stiefmütterlich behandelt wurde.
Es fing damit an,dass ich Krawatten sammelte. Die schönen seidig schimmernden Stoffe mit ihren altmodischen Mustern hatten es mir angetan!
Ich fragte Hinz und Kunz ,ob sie wohl einige ausrangierte Krawatten für mich hätten?
Ja klar, hätten wir! Kam aber nix!
Dann setzte ich eine Anzeige in eine örtliche Zeitung:
"Suche alte Krawatten für Patchwork" Und dann konnte ich mich nicht mehr retten!!!
Unzählige Krawatten holte ich bei netten Leuten ab.
Zwischenzeitlich verstarb leider mein Vater, also hatte ich nun auch Krawatten, die mir sehr am Herzen lagen! Auf einmal bekam ich auch von Verwandten und Bekannten Krawatten. Dieser unfertige Quilt besteht also aus Krawatten von lebenden und verstorbenen Männern!, die ich kenne oder kannte und mir völlig Fremden!
Daher nenne ich diesen Quilt  "Fremd und Vertraut!"



Diesen Grandmothers Flowergarden habe ich vor 20 Jahren genäht!


Ich wünsche allen einen wunderschönen Mai!

Ucki

Kommentare:

  1. Happy May! Both flower gardens are just beautiful!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ucki,

    der Krawatten-Blumengarten, wird wunderschön!Ich find es klasse einen Aufruf zu starten (genauso er ging es mir auch, jeder hatte welche, aber keiner kam mit rüber;-)).
    Auch der Grandmothers Blumengarten, von vor 20 JAhren hat nichts an Schönheit verloren...Tolle Farben hat er...

    LG KLaudia

    AntwortenLöschen
  3. Ich schaue wieder ganz staunend... aus Krawatten. WoW!
    Ganz viele liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Ucki.
    Das ist ja wirklich toll so ein Krawattenblumengarten.Hübsch sieht das aus.Und 20 Jahre schon her sieht aus ob gerade erst gemacht.
    Schönes WE schon mal und liebe GRÜße Jana.

    AntwortenLöschen